Feuchtwischen - Gebäudereinigung Peifer GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feuchtwischen

Info zur Firma > Handwerksinformationen > Begriffe

Definition Feuchtwischen

Staubbindendes Wischen in einer Arbeitsstufe mit nebelfeuchten oder präparierten Reinigungstextilien zur Beseitigung von lose aufliegendem Feinschmutz (Staub, Flaum) und in geringem Umfang auch für aufliegenden Grobschmutz (Papierknäuel, Pappbecher, Zigarettenstummel etc.) und anschließender Aufnahme des Grobschmutzes in ein Behältnis.
Ziel/Ergebnis:

Oberfläche ist frei von Grob- und aufliegendem Feinschmutz. Haftende Verschmutzungen (Getränkeflecken, Straßenschmutz, Absatzstriche) können noch an der Oberfläche vorhanden sein.

Bemerkungen/Hinweise:
Voraussetzung zur Anwendung der Feuchtwischmethode sind glatte Bodenbeläge, z.B. PVC, Linoleum, mit geeignetem Pflegefilm behandelt, versiegelte Holzböden, polierte Steinböden etc.

nächster Begriff: Nasswischen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü