MeDat Geschichte - Gebäudereinigung Peifer GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

MeDat Geschichte

Medat

Die Datenbank zur Meisterprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk

Die Idee zur Erstellung einer Datenbank zur Meisterprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk ist im Meisterprüfungsausschuß der Handwerkskammer Reutlingen im Jahre 1995 entstanden.

Diese Datenbank soll dazu dienen, bundesweit einen Aufgabenpool zur Verfügung zu stellen, mit dem die Vorbereitung zur Meisterprüfung erleichtert werden kann.

Bei der Preisgestaltung war es das Ziel, dass auch Meisterschüler sich diese Datenbank leisten können. Um den Preis nicht in die 1000e
DM kommen zu lassen, war MeDat relativ einfach gehalten.

Mitte 1996 war die Datenbank erstmalig fertiggestellt und lag in einer 16 Bit-Fassung vor. Die Version 1.0 von MeDat lief unter Windows 3.XX ebenso problemlos, wie unter Windows 95/98 und später Windows 2000/NT. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist vom jeweilig verwendeten Prozessor abhängig. Bei rund 250 verkauften Versionen der Software sind bis heute keinerlei Programierfehler festgestellt worden.

Die Geschwindigkeit der Software war ab der Vesion 2.0 um ca. 60% gesteigert. Ab der Version 4.0 ist es auch möglich gewesen Bilder in die Software einzubinden. In der ursprünglichen Datenversion der Software waren 600 Fragen und Antworten aus den Gebieten Fachtechnologie, Schutzbestimmungen und Werkstoffkunde erfasst, allesamt von Herrn Walter Lutz zur Verfügung gestellt. Die Fragen sind ab der aktuellen Version 5.0 nicht mehr enthalten. Die Ex-Prüfungen in den Fächern Fachtechnologie, Schutzbestimmungen und Werkstoffkunde umfassen derzeit rund 750
Fragen, jedoch wird die Datenbank ständig aktualisiert.

Hier sind alle Prüfungsfragen seit der Prüfung "Frühjahr 1996" (961). Die Antworten sollten nur richtungsweisend angesehen werden. Es können jedoch noch andere Antworten und Formulierungen richtig sein.

Für Anregungen und Änderungsvorschläge der jetzt aktuellen Version bin ich jederzeit offen und dankbar. Auch für neue Fragen und Antworten wäre ich jederzeit dankbar.

Ab der Version 5.0 ist die Software als 32 Bit-Version programiert. Da die Zusammenarbeit mit der Firma EDV-Systeme Allmendinger aus Wismar, den Entwicklern der Gebäuderreiniger-Software SoftClean®, schon seit Jahren erforlgreich funktioniert, habe ich mich entschlossen , die MeDat-Datenbank in diese Software einzubinden und Sie gleichzeitig in die aktuelle Jahreszahl umzubenennen. (Derzeit aktuell : Version 2013
). SoftClean®-Kunden bekommen auf Wunsch immer die neueste Version von MeDat mit Ihrem Update ohne Mehrkosten.

Es gibt mittlerweile viele Freunde dieser Software. Das zeigt sich darin, dass viele meiner Kunden auch nach bestandener Prüfung die Update-Version bestellen. Die Erfolge der Prüflinge (wenn Sie denn auch damit lernen) sprechen für sich. Etliche Großfirmen setzen die Datenbank zu internen Schulungen ein.

Einmal jährlich erscheint eine neue Datenversion. Sollten Sie regestrierter Anwender sein, können Sie die jeweiligen Updates zu einem günstigeren Preis beziehen.

Auf dieser Internetseite können Sie sich eine Demo-Version von MeDat übertragen.

Systemvorraussetzungen : 16 MB Fetsplattenspeicher, Win 95/98, XP, Win2000 (mit Servicepack 1), NT oder ME (teilweise),

Lizenz- und Haftungsvereinbarungen:

Nach dem heutigen Stand der Technick ist es nicht möglich Computerprogramm so zu erstellen, daß diese in allen Anwendungen und Kombinationen fehlerfrei arbeiten. Deshalb weise ich Sie darauf hin, daß es trotz ausführlicher Test möglicherweise noch systemkonfigurationen gibt, die das Programm und eventuell ihren Rechner zum Absturz bringen könnten. (Bis jetzt noch nicht vorgekommen!)

Insofern übernehme ich und der Vertreiber, bzw. Händler keinerlei Haftung bezüglich auftretender Fehlfunktionen und deren Folgeschäden. Hierunter fallen auch Störungen an anderen , auf Ihrem Rechner installierten Softwareprodukten und gespeicherten Daten.

Die Nutzung der Persönlichen Registrierungsnummer ist jeweils auf 1 Computer und den Erwerber der Software beschränkt.

Kopien der CD-Rom dürfen uneingeschränkt angefertigt werden,
jedoch darf die persönliche Registrierungsnummer NICHT weitergegeben werden. Es ist nicht erlaubt, die Bedienungsanleitung -auch auszugsweise- zu kopieren.

Mit Registrierung der Software haben Sie die möglichkeit Updates zu günstigeren Konditionen zu beziehen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü